Wir lösen Ihr Problem – APEX Schädlingsbekämpfung!
apex logo
0800 2406666
Bundesweite kostenlose Servicenummer
Wir lösen Ihr Problem – APEX Schädlingsbekämpfung!

Schutz vor Zecken in Trier

Zecken im Garten – Zeckenbisse

krabbelnde ZeckeImmer wieder unangenehm und eventuell mit schweren gesundheitlichen Folgen behaftet sind Bisse von Zecken. Die kleinen Parasiten sitzen im Gras, im Unterholz oder in Büschen und das nicht nur bei trockenem, kühlem Wetter, sondern auch, wenn es nach einem kurzen Sommergewitter feucht und warm ist und Kinder und Erwachsene sich gerne auf dem Rasen im Garten aufhalten. Streift man die Zecke im Vorbeigehen, bleibt sie an der Kleidung haften und beginnt sofort damit, zu einer bevorzugten Körperstelle zu krabbeln. Hat sie diese erreicht, beißt sich die Zecke fest und beginnt unbemerkt Blut zu saugen.


Zecken im Gras

Katze sitzt auf TreppeZecken überleben auch längere Trockenzeiten und sind äußerst kälteresistent. Den Winter überleben sie im Unterholz unter der Laub- und Schneedecke. Wenn sie in der warmen Jahreszeit aktiv sind, können sie sich mit erstaunlicher Geschwindigkeit fortbewegen. In der Regel werden sie aber durch Wirtstiere wie Rehe, Mäuse, Igel, Frettchen, Marder, Vögel oder Haustiere wie Katzen und Hunde verbreitet und in den heimischen Garten eingeschleppt, wo sie im Gras auf Opfer warten.

Rufen Sie für eine erste Hilfe bei Zecken im Garten die Trierer Servicenummer gegen Zecken (0651) 967 91 337* an oder nutzen Sie für eine schnelle Problemlösung unser  Kontaktformular!
*Kostenlose Rufweiterleitung an unseren Firmensitz in Köln

APEX – Wir lösen Ihr Zeckenproblem in Trier!

Zecken als Krankheitsüberträger – Zecken entfernen

Das Krabbeln der Zecke auf dem Körper ist, wie der Zeckenbiss und auch das Blutsaugen der Zecke, kaum zu spüren. Daher werden Zecken oft erst sehr spät entdeckt. Zecken können unter Zuhilfenahme spezieller, in Apotheken erhältlicher „Zeckenkarten“ oder „Zeckenzangen“ vorsichtig aus der Haut entfernt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Zecke schnell und mit ihrem Kopf entfernt wird. Verbleibt der Kopf in der Bissstelle oder wird die Zecke unsachgemäß entfernt, Zecke in Zeckenkarte eingeklemmt frontalZecke in Zeckenkarte eingeklemmt (seitlich)kann sich die Zeckenbissstelle entzünden und es besteht das Risiko an Borreliose oder Hirnhautentzündung (FSME, Frühsommermeningitis) zu erkranken. Von allen anderen Hausmitteln zur Zeckenentfernung, auch bei Haustieren, kann nur abgeraten werden.


Zeckenbiss erkennen – Insektenbisse behandeln

Es ist unmöglich den Biss einer Zecke festzustellen, wenn die Zecke zwischenzeitlich abgefallen ist. Als erste Maßnahme bei einem festgestellten Insektenbiss oder Insektenstich kann die geschwollene Haut an der Stelle vorsichtig gereinigt und anschließend mit kalten Kompressen gekühlt werden. Um den Juckreiz nicht zu fördern und die Stelle nicht mit Bakterien zu infizieren, sollte auf Kratzen verzichtet werden. Schwellungen und Juckreiz von Insektenbissen oder Insektenstichen klingen meist innerhalb einer Woche ab. Beobachten sie die Stelle und suchen sie einen Arzt auf, wenn:

  • die Schmerzen zu groß werden
  • die Schwellung nicht zum Stillstand kommt
  • die Schwellung nicht abklingt oder die Bewegungsfreiheit einschränkt
  • sich die Wunde entzündet
  • sich um die Wunde herum eine ringförmige rote Schwellung entwickelt (Wanderröte)

Zeckenbiss in Trier vorbeugen

Bisse durch Insekten und Zecken lassen sich nicht immer verhindern, aber zur Vorbeugung können Sie bei Spaziergängen im Wald oder in den Abendstunden folgende Regeln beachten:

  • stark duftende Parfums vermeidenmit Blut vollgezogene Zecke
  • stattdessen Insektenschutzspray auf die Haut auftragen
  • eng anliegende, geschlossene Kleidungsstücke tragen
  • nicht barfuss gehen und die Hosenbeine in die Socken stecken
  • hohes Gras und Sträucher sowie Orte mit stehendem Wasser meiden
  • am Abend auf der Terrasse oder dem Balkon Kerzen als Lichtquelle verwenden
 

Wir bieten individuelle Beratung zum Schutz vor Zecken in Trier. Bei einem Befall Ihres Gartens mit Zecken, rufen Sie die Trierer Servicenummer für Zeckenbekämpfung: (0651) 967 91 337* an oder nutzen Sie unser  Kontaktformular!
*Kostenlose Rufweiterleitung an unseren Firmensitz in Köln

.

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7:30-18:00 Uhr
Sa 9:00-12:00 Uhr

Rückrufservice

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Ungültiges Rufnummernformat - bitte prüfen

Kurzprofil

Schädlingslexikon