Wir lösen Ihr Problem – APEX Schädlingsbekämpfung!
apex logo
0800 2406666
Bundesweite kostenlose Servicenummer
Wir lösen Ihr Problem – APEX Schädlingsbekämpfung!

Coronavirus und Schädlingsbekämpfungs Informationen

APEX Schädlingsbekämpfung – wichtige Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Liebe Kunden und Geschäftspartner,

Während der Krise rund um das Coronavirus (Name der Erkrankung durch das Coronavirus: COVID-19) setzt jeder seine ganz individuellen Prioritäten. Daher möchten wir Ihnen kurz darstellen, wie wir mit den aktuellen Herausforderungen umgehen und helfen die Kurve der COVID-19-Krise, bis zu ihrem Ende, so flach wie möglich zu halten.

1. Sie können sich trotz Corona-Virus weiter auf uns verlassen. Wir helfen Ihnen auch in dieser Ausnahmesituation und Sie ereichen uns weiterhin zu unseren gewohnten Öffnungszeiten.

2. Die aktuelle Entwicklung im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus beschränkt nicht nur das öffentliche Leben, sondern führt in allen Bereichen rund um die Desinfektion zu einem erhöhten Bedarf. Unsere Mitarbeiter helfen diesen Bedarf abzudecken.

3. Unsere Mitarbeiter führen neben den hinzugekommenen Desinfektionsarbeiten sämtliche Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung wie gewohnt aus. Sollten sich allerdings Verzögerungen aufgrund von Einschränkungen ergeben, bitten wir um Ihr Verständnis.

4. Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter sind das Wichtigste was wir schützen müssen. Daher sind unsere Mitarbeiter angewiesen, sämtliche empfohlene Schutzmaßnahmen (Stichworte: Schutzhandschuhe, Atemschutzmaske, evtl. Schutzanzug, Händedesinfektion) einzuhalten und direkte Kontakte zu vermeiden. Beachten Sie das bitte auch.
Eine Einweghandschuhbox auf der ein Paar Einweghandschuhe liegen
Eine Atemschutzmaske (Schutzklasse P3).
Ein weißer Einwegschutzanzug.
5. Schädlinge machen keine Pause!
Ein Befall mit Ratten oder Mäusen muss bekämpft werden – je eher desto besser.

6. Brauchen Sie Hilfe bei der Flächen- oder Raumdesinfektion?
Wenden Sie sich gerne telefonisch an unserer Experten und lassen Sie sich kostenlos beraten. Wir führen neben der Schädlingsbekämpfung auch Desinfektionen mit speziellen Desinfektionsmitteln durch, die Corona-Viren abtöten.

Wir sind auch jetzt, in der Zeit der Corona-Krise, für Sie da. Telefonische Beratung erhalten Sie zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Rufen Sie unser für diese Zeit verstärktes Beratungs-Team, unter unserer kostenlosen Servicenummer für Schädlingsbekämpfung und Desinfektion (0800) 2 40 66 66 an oder nutzen Sie für eine Anfrage das  Kontaktformular.

APEX – Wir lösen Ihr Desinfektionsproblem!

Ein Schädlingsbekämpfer mit Atenmmaske und Schutzbekleidung bei der Raumdesinfektion. Im Hintergrund betreten zwei weitere Schädlingsbekämpfer in Schutzbekleidung und mit Atemmasken den Raum.Sind Schutzmaßnahmen, wie Händedesinfektion und Atemschutzmaske tragen, gegen eine Ansteckung durch die Corona-Viren wichtig?
Die Gesundheit, die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter sind für uns von allergrößter Bedeutung. Daher sind unsere Mitarbeiter angewiesen, sämtliche empfohlene Schutzmaßnahmen einzuhalten und wir bitten Sie, zu Ihrem eigenen Schutz, dies ebenfalls zu tun. Direkter Kontakt sollte nach Möglichkeit vermieden werden und oft ist es möglich, dass wir trotzdem sicher und erfolgreich unserer Arbeit, der Schädlingsbekämpfung, nachgehen können.

Warum wir Schädlinge auch während der Corona-Krise bekämpfen müssen?
Das ist nötig, denn wir wissen aus jahrelanger Erfahrung, dass Schädlinge keine Pause machen. Ein Befall mit Ratten, Mäusen, Kakerlaken, Fliegen oder Bettwanzen kann sich schnell zu einer Plage ausweiten und muss daher rechtzeitig bekämpft werden – je eher desto besser. Wir geben unser Bestes, stehen Ihnen zu unseren gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung und versuchen Ihnen bei einem Schädlingsbefall so schnell wie möglich zu helfen.

Was kann man noch gegen den Corona-Virus tun?
Gegen eine Ausbreitung der Corona-Viren kann die Desinfektion von eventuell kontaminierten Räumen oder Flächen helfen. Raum- und Flächendesinfektion gegen Viren, Bakterien und Keime können wir, neben der Schädlingsbekämpfung, durchführen.

Ein Schädlingsbekämpfer mit Atemschutzmaske  kontrolliert eine Rattenfalle.Warum sind gerade jetzt Nachkontrollen gegen Schädlingsbefall wichtig?
Fehlende Nachkontrollen stellen immer eine Gefahr dar, unerheblich ob in privaten oder in geschäftlichen Bereichen (insbesondere in der Lebensmittelwirtschaft und im Warenverkehr). Unkontrollierte Vermehrung von Schädlingen und fehlende Schädlingsbekämpfung stellen wegen der damit eventuell einhergehenden Übertragung von Krankheitserregern (Viren, Bakterien und Keime aller Art) ein Risiko für Menschen, Haustiere, Nutztiere und Produkte (insbesondere Lebensmittel) dar.

In welchen Bereichen sind wir für Sie tätig?
Die APEX Schädlingsbekämpfung bekämpft Schädlinge wie Ratten, Mäuse, Kakerlaken, Bettwanzen oder Fliegen bundesweit und ist in der Lage, auch Flächendesinfektion oder Raumdesinfektion gegen Viren und Bakterien aller Art durchzuführen. Ob Privatkunde, Handwerk, Industrie, Kommunen oder Behörden, Schulen, Kitas, Pflegeheime, Altenheime oder Krankenhäuser – wenn möglich, unterstützen wir Sie bei der vorsorglichen Desinfektion auch gegen das Corona-Virus.

Wir bieten Ihnen für Ihr Gewerbe eine kompetente individuelle Beratung vor Ort durch IHK ausgebildete Schädlingsbekämpfer. Um einen ersten unverbindlichen Beratungs- und Besichtigungstermin zu vereinbaren, rufen Sie die kostenlose Servicenummer für Schädlingsbekämpfung und Desinfektion (0800) 2 40 66 66 an oder nutzen Sie für eine Anfrage das Kontaktformular.

Eine potenzielle Gefährdung unserer Mitarbeiter durch Arbeiten in Räumen  mit erhöhtem Infektionsrisiko (z. B. in Quarantäne Bereichen) müssen wir, zum Schutz unserer Kunden und unserer Mitarbeiter, allerdings ablehnen. Termine in vom Corona-Virus besonders betroffenen Gebieten müssen wir aus Sicherheitsgründen einschränken oder verschieben.

Was wir für Ihren Schutz und die Sicherheit unseres Personals tun:Vier Schädlingsbekämpfer stehen auf der Straße hinter ihrem Transporter und ziehen Einwegschutzanzüge und Atemmasken an.

  • Unsere Innendienst Mitarbeiter arbeiten nach Möglichkeit im Home Office.
  • Mitarbeiter mit Ansteckungssymptomen der Coronavirus-Erkrankung (COVID-19), z. B. Fieber, Husten, Atemnot, sind angewiesen sich ärztlich beraten zu lassen.
  • Soweit möglich werden sämtliche Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung (z. B. Nachkontrollen in Innen- oder Außenbereichen gegen Ratten, Mäuse oder Kakerlaken) ohne Kundenkontakt ausgeführt.
  • Alle Servicetechniker treffen und befolgen die wegen dem Corona-Virus angebrachten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen und verfügen über eine spezielle persönliche Schutzausrüstung. Zum Beispiel tragen sie effektive Schutzbekleidung (Atemschutzmaske, Einweghandschuhe, Einwegschutzanzüge) und halten den notwendigen Abstand ein, um eine mögliche "Tröpfcheninfektion" zu vermeiden.
  • Neben der Eigenvorsorge durch regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife, sind unsere Mitarbeiter aufgefordert, Atemschutzmasken und Einweghandschuhe zu tragen und darauf zu achten regelmäßig eine Händedesinfektion mit einem Desinfektionsmittel Downloadbild PDF Haende waschendurchzuführen, sowie sich nicht in das Gesicht zu fassen, um eine Schmierinfektion zu verhindern. Lesen/Laden Sie hierzu unsere Information "Corona-Virus Abwehr – richtig-Händewaschen"
  • Krankheiten fördernde Begleiterscheinungen von einen Schädlingsbefall durch Ratten, Mäuse, Schaben, Bettwanzen, Fliegen oder Tauben, können wir mit geeigneten Desinfektionsmaßnahmen von Flächen und Räumen, sowie im Fassadenbereich verhindern und sorgen auch damit für gesunde und hygienische Lebensverhältnisse.

 

Was Sie für Ihre Sicherheit, zur Sicherheit unseres Personals und gegen eine mögliche Schädlingsplage tun können:

  • Schützen Sie sich, Ihre Familie und Ihre Mitarbeiter. Halten auch Sie sich an die wegen dem Corona-Virus empfohlenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen.
  • Bei Fragen zur Schädlingsbekämpfung wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Experten.
  • Unterstützen Sie, wenn nötig, die Arbeit unserer Servicetechniker vor Ort nur unter Beachtung aller empfohlenen Hygiene- und Sicherheitsregeln.
  • Seien Sie umsichtig und sorgen Sie für eine sichere schädlingsfreie Umgebung. So verhindern Sie mit Sicherheit, durch einen Schädlingsbefall mögliche, Krankheiten auslösende Begleiterscheinungen.
  • Wir setzen auf Ihr Verständnis und freuen uns auch in diesen unruhigen Zeiten weiter helfen zu können.

 

Zur Zeit werden uns oft Fragen gestellt wie: Wie wasche ich meine Hände richtig? Was ist beim Händewaschen zu berücksichtigen? Muss das Wasser heiß sein? Muss ich die Hände abtrocken? Gibt es Problemstellen, auf die beim Händewaschen besonders geachtet werden muss?

Um diese und ähnliche Fragen rund um das Hände waschen zu beantworten haben wir einen kurzen Clip erstellt, der zeigt was beim Händewaschen zu beachten ist um einen möglichst großen Schutz vor Keimen, Bakterien und Viren zu erreichen.

Bleiben Sie gesund und optimistisch – Ihr APEX Schädlingsbekämpfungs Team

Die Servicetechniker der APEX Schädlingsbekämpfung führen auch Desinfektionen mit professionellen Desinfektionsmitteln durch. Erste Informationen zu den Kosten von Desinfektionsmaßnahmen erhalten Sie unter unserer Servicenummer.

Wir bieten Ihnen auch kompetente individuelle Beratung durch IHK ausgebildete Experten, direkt vor Ort. Um einen ersten Beratungs- und Besichtigungstermin zu vereinbaren, rufen Sie die kostenlose Servicenummer für Schädlingsbekämpfung und Desinfektion (0800) 2 40 66 66 an, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Weitere Informationen und Handlungsempfehlungen zum Corona-Virus finden Sie auch unter:

FAQ – Die an uns meist gestellten Fragen zu Coronaviren und COVID-19

zur Webseite – ROBERT KOCH INSTITUT (RKI)
zur Webseite des Bundesgesundheitsministeriums – Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus
zur Webseite der Weltgesundheitsorganistion (WHO) - Informationen zum Coronavirus