Wir lösen Ihr Problem – APEX Schädlingsbekämpfung!
apex logo
0800 2406666
Bundesweite kostenlose Servicenummer
Wir lösen Ihr Problem – APEX Schädlingsbekämpfung!

Spinnenbekämpfung

Spinnen im Haus

Spinnen leben in jedem Haus und Garten, aber wirken auf viele Menschen erschreckend oder erfüllen sie mit Ekel. In der häuslichen Umgebung ist die Anwesenheit von Spinnen vielen Menschen unangenehm, dabei vertilgen Spinnen eine große Anzahl an lästigen Insekten, wie z.B. Mücken, und sind für den Menschen meist vollkommen ungefährlich.

Spinnenvielfalt

KreuzspinneSpinneSpinnenpotraitZitterspinne mit Kokon
Spinnen in Haus und Garten finden sich in den unterschiedlichsten Varianten, manche sind fingerdick andere nur stecknadelkopfgroß. Es gibt glatte, glänzende Spinnen und behaarte, einfarbige und gemusterte. Aber eins haben sie alle gemeinsam, acht Beine, auf denen sie blitzschnell laufen können. Nach der meist gelungenen Flucht vor Fressfeinden oder Menschen, kriechen die Spinnen in passende Spalten, Löcher und Ritzen und warten ab, dass die Gefahr, meist der Mensch, vorübergeht.

Rufen Sie für eine erste Hilfe bei einem Befall mit Spinnen die kostenlose Servicenummer gegen Spinnenbefall  (0800) 2 40 66 66 an der nutzen Sie für eine Anfrage das  Kontaktformular.

APEX – Wir lösen Ihr Spinnen Problem!

Spinnenabwehr im Haus leicht gemacht

Mit Insektenschutzgittern an Fenstern, Türen und Kellerschächten, lässt sich ein Haus relativ spinnenfrei halten. Aber die eine oder andere Spinne findet immer einen Weg ins Haus. In Ecken, Winkeln und unter der Decke gesponnene Fangnetze mit Insektenresten und Spinnenkot unter dem Nest, verraten die ins Haus eingedrungene Spinne. Fangen Sie die Spinne, indem Sie ein leeres Glas darüberstülpen. Anschließend wird z.B. eine Ansichtskarte zwischen Glasöffnung und Wand oder Boden geschoben und die Spinne kann so mit dem Glas ins Freie befördert werden.Illustration einer Winkelspinne

Zugesponnene und verschmutze Hausfassaden

Spinnen lieben trockene, helle Plätze und finden diese direkt unter dem Dach. Dort wo meist auch Lampen für die nächtliche Orientierung angebracht wurden. Doch Licht lockt auch Insekten an. Ein paradiesischer Zustand für Spinnen, die sich dort niederlassen und teilweise sehr große Netze spinnen. Gar nicht gut an hellen Fassaden, weil es so zur Verschmutzung durch die Netze und den darin befindlichen Beuteresten kommt.

Heckenlauer- oder Mauerspinne auf der Fassade

verschmutzte, von Spinnen zugesponnene Hausfassade

Besonders verbreitet an Fassaden ist die Heckenlauer- oder Mauerspinne. Sie ist sehr klein und spinnt Netze mit gekräuselten Fäden. Je rauer und rissiger der Putz an der Fassade, desto wahrscheinlicher ist eine Besiedlung. Straßenstaub und Insektenreste lassen dann zusammen mit dem Spinnenkot die Fassade fleckig und schmutzig erscheinen. Die Anzahl der Flecken nimmt mit der Zeit zu und so entsteht der Eindruck einer mit Schimmelflecken überzogenen Fassade.

Wir bieten Ihnen kompetente individuelle Beratung bei einem Befall mit Spinnen vor Ort, durch IHK ausgebildete Schädlingsbekämpfer. Um einen ersten unverbindlichen Beratungs- und Besichtigungstermin zu vereinbaren, rufen Sie die kostenlose Servicenummer gegen Spinnenbefall  (0800) 2 40 66 66 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Spinnenabwehr und Spinnenbekämpfung an Fassaden

Spinnenbekämpfung ist an Fassaden sehr schwierig, weil sich die Verschmutzungen meist im oberen Fassadenbereich unter dem Dach befinden. Abhilfe schafft nach gründlicher Fassadenreinigung entweder die Oberfläche glatter und dunkler zu gestalten oder die Behandlung mit Wirkstoffen, die eine Besiedlung nachhaltig verhindern können.

Fragen zur Spinnenbekämpfung beantworten Ihnen gerne unsere Experten aus der Schädlingsbekämpfung. Rufen Sie für eine Beratung die kostenlose Servicenummer gegen Spinnenbefall  (0800) 2 40 66 66 an.

Serviceort

Serviceort wählen

Mo-Fr 7:30-19:00 Uhr
Sa 9:00-12:00 Uhr

Rückrufservice

  1. Anrede *
    Pflichtfeld
  2. Name *
    Pflichtfeld
  3. Telefonnummer- *
    Ungültiges Rufnummernformat - bitte prüfen

Kurzprofil